Hunde haaren. Lotta-Filipa nicht!

die Frisur sitzt nicht © GvP
die Frisur sitzt nicht © GvP

Circa sieben bis acht Mal jährlich gehe ich zu meinem persönlichen Haarschneidespezialisten; Lotta-Filipa drei bis vier Mal jährlich zur ihrer speziellen Hunde-Coiffeuse. Auf’s Jahr gerechnet nehmen wir uns zumindest preislich nichts, da Hundis Fellpflege nahezu doppelt so teuer wie mein (flotter) Kurzhaarschnitt ist.*

Haare raus © GvP
ganz entspannt: Haare raus © GvP

Um Missverständnissen vorzubeugen: Lotta-Filipa geht nicht etwa deshalb regelmäßig zum Frisör, weil ihr Halter eitel ist. Im Gegenteil. Mir ist sie wuschelig-zerzaust sogar lieber als frisch adrett zurechtgemacht.

BTW: Hundis Fellpflege hat mit Kosmetik nichts gemein. Sagen wir so: Auch in dieser Hinsicht ist Lotta-Filipa, die dichte weiche Unterwolle und hartes, langes Deckhaar hat,  etwas ganz Spezielles. M e i n  Hundi  gehört zu den auserkorenen Rassen, deren Fell durch diverse Keuzungen so verändert wurde, dass es extrem robust und zudem wasserabweisend ist. Den Ergebnissen der Züchtung ist ebenfalls in Rechnung zu stellen, dass ein natürlicher Fellwechsel, wie ihn andere Hunde im Frühjahr und Herbst durchmachen, bei Hundi nicht stattfindet. Lotta-Filipa behält ihr abgestorbenes Fell an sich. Sie verliert es nicht.

fein gemacht © GvP
die Frisur sitzt! © GvP

Etwas Gutes hat die Sache: Lotta-Filipa haart nicht! Dieses Problem, das die meisten Hundehalter ziemlich nervt, habe ich nicht. Flauschige Hundehaarknäuel, die sich zu größeren Gebilden zusammenfügen, und dazu jede Menge lose Haare, die sich all überall tummeln, gibt es bei uns nicht.  Freilich hat das Gute seine Kehrseite: Hundis Zotteln richtig zu pflegen, das ist zeitintensiv, aufwändig und beim Fachfrisör entsprechend kostspielig.

Ein Kurzhaarschnitt, mal eben mit der Schere, das verbietet sich. Lotta-Filipa darf nicht geschoren oder geschnitten werden. Täte man dieses,  würde ihr Fell immer mehr verdichten und letztlich auch verfilzen. Auf die Dauer könnte sogar die Gesundheit leiden. Lotta-Filipa wird getrimmt, was heißt, dass die abgestorbenen Haare mitsamt Wurzeln rausgezupft werden. Idealerweise geschieht das händisch. Und das braucht seine Zeit. – Keine Bange. Unter der langwierigen Prozedur leidet Lotta-Filipa nicht. Die Schnauze verzieht sie lediglich, wenn’s an den Popo geht. Das mag sie nämlich nicht, wenn hinten an ihr herumgefummelt wird.

frisch getrimmt © Sabine Münch
feines Hundi … © Sabine Münch

Und sind die Zotteln erst einmal rausgezupft, dann ist Hundi merklich anzusehen, dass sie von einer ollen Last befreit wurde. Sie schüttelt sich weniger und kratzt sich kaum noch. Und ich? Obwohl ich der mehrstündigen Prozedur beiwohne (auch beim Haaremachen lassen wir einander nicht alleine), bin ich immer wieder auf’s Neue erstaunt, wie stark das Trimmen Lotta-Filipa ’s Aussehen verändert. Den Frechsdachs und Wildfang erkenne ich danach in ihr kaum wieder. Freilich gilt das nur kurzfristig. Gerade eben haben wir der Hunde-Coiffeuse „tschüss“ gesagt, schon stellt Lotta-Filipa an der erstbesten Ecke unter Beweis, dass das Sein das Bewusstein prägt. Nicht der Schein.

_______

* Spannend wäre ja, diese Hochrechnung auch für unsere Kost aufzumachen. Artgerechter, naturbelassener, fettärmer, vitamin- und mineralstoffreicher als meine Ernährungsweise ist zweifellos das, was Hundi tagtäglich zu sich nimmt. Ob mir das im Rahmen unserer Haushaltskasse ebenso sehr zum finaziellen Nachteil gereicht wie Lotta-Filipas Besuche bei der Hunde-Coiffeuse?  – Zu meinen Gunsten spricht in diesem Kontext bestenfalls, dass meine Portionen größer sind als das, was  in Lotta-Filipas Napf passt.

Advertisements

3 Gedanken zu “Hunde haaren. Lotta-Filipa nicht!

  1. In der Tat – kaum wiederzuerkennen und sehr schick! Natürlich gilt in diesem Fall: Eine Naturschönheit wie Lotta-Filipa kann ihr Harr sowohl lang und wuschelig als auch kurz und ordentlich tragen! 😉
    Liebe Grüße
    Lotta

  2. Hallo Lotta-Filipa, wie haben gerade eben euren Blog entdeckt. Das Desaster mit den Hundehaaren kennt mein Frauchen auch. Drahtig, störrisch und überall im Haus verteilt.

    Da hat dein Frauchen noch einmal Glück gehabt. Die Kurzhaarfrisur steht dir ausgesprochen gut!

    Liebe Grüße
    Sonja und Charly

    1. Hallo Ihr Beiden,
      inzwischen haben wir uns ebenfalls bei Euch umgeschaut und festgestellt, dass wir mache Ähnlichkeit haben. So zum Beispiel, dass Gesine ebenfalls vor zwei Jahren auf den Hund gekommen ist!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s