Die Menschen hatten schon immer perverse Fantasien, aber…

Wie berichtet: Hundi ist gekränkt. Tief gekränkt. Dass Redewendungen, die sich auf den Hund beziehen, Ihresgleichen in ein denkbar schlechtes Licht stellen, kratzt an ihrer Würde. Schlimmer noch: Ihr Vertrauen scheint merklich geschmälert. Denn heißt es in der Welt der Zweibeiner nicht, dass Hunde die besten Freunde der Menschen sind?

wieso tun die das? © GvP
Warum reden die so über uns? © GvP

Die Welt aus dem Lot. Wäre Hundi heute nicht ein Artgenosse beigesprungen: „Das mit den Redewendungen, Kleine, die negativ konnotiert sind, hast du in die falsche Kehle bekommen! Schau genauer hin! Sie sprechen Bände. Aber nicht gegen uns!“

  • Damit lockt man keinen Hund hinter dem Ofen hervor = Zeigt deutlich, dass Hunde genau wissen, wann es sich lohnt, hinterm Ofen vorzukriechen
  • Ein begossener Pudel  = Endlich hat es dieser dämliche Mensch geschafft, wie ein Pudel auszusehen, was für Mühen!
  • Da wird der Hund in der Pfanne verrückt = Hunde sind absolut tough, sogar in der Pfanne
  • Auf den Hund gekommen = Du musst einem Menschen erst alles nehmen, bis er weiß: Was Leben und Welt jetzt noch erfüllt, ist ein Hund!
  • Das ist ja zum junge Hunde kriegen = Endlich will die Menschin auch mal …
  • Bei dem Wetter jagt man keinen Hund vor die Tür = Nur Zweibeiner sind so bekloppt, bei diesem Wetter rauszugehen. Kein Naturgefühl, degenerierte Typen
  • Man muss den Hund zum Jagen tragen = Ein Hund weiß genau, wann sich eine Jagd lohnt. Wenn nicht, lässt er sich tragen, soll doch der Dämlack Mensch mal schaffen
  • So wie Hund und Katze = Katzen SIND verdammte Biester!
  • Da wackelt der Schwanz mit dem Hund = Menschen hatten schon immer perverse Fantasien, aber wenn man genau hinschaut …
  • Bekannt wie ein bunter Hund = Die Welt schaut auf Hunde. Wir markieren die Geschichte. Werdet erst mal so bekannt wie unsereins!
  • Man geht vor die Hunde = Als Straßenköter würden wir nicht so jammern
  • Keine schlafenden Hunde wecken = Macht man auch nicht. Ganz richtig so!!!
  • Den Letzten beißen die Hunde = Beliebtes Fangspiel unter Meute bildenden Hunden. Weil wir nur beim letzten ans Hinterteil rankommen
Aha. So ist das gemeint! © Sabine Münch
Aha. So ist das gemeint! © Sabine Münch

Dank Bilbo ist Hundis Welt wieder heile. – Die Frage allerdings bleibt im Raum: Warum haben Redewendungen, die sich auf den Hund – den vermeintlich besten Freund des Menschen – beziehen, einen so negativen Beigeschmack?

Advertisements

2 Gedanken zu “Die Menschen hatten schon immer perverse Fantasien, aber…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s