Achtung Hund! Oder: Hier läuft was schief…

Heute hatten wir ein Erlebnis, dass mich vor den Kopf stieß. Mich trotz relativ umtriebiger Stunden, die darauf folgten, weiterhin umtreibt.

Gassi gegen 13.00 Uhr. Entgegen kommt uns eine etwa 20-köpfige Gruppe von Grundschülern. Hundi wedelt freudig erregt. #LottaFilipa mag Kinder. Und Kinder, die bislang Kontakt mit Hundi hatten, lieben #LottaFilipa . Bisweilen so dolle, dass #LottaFilipa ihrer Zuwendung dann doch zu viel wird. Etwa dann, wenn sich viele kleine Mädchen hysterisch kreischend auf Hundi stürzen: „Lotta-Filipa…!!!!“

Achtung Hund! Kann gefährlich werden... © Sabine Münch
Achtung Hund! Kann gefährlich werden… © Sabine Münch

Kurzum: Hundi freut sich: „Kinder! Ich mag Kinder. Die sind lieb, obschon sie manchmal so komisch kreischen.“

Heute – die Ernüchterung. Nicht die Kinder, die Erzieherin kreischte. Und zwar die Truppe der Grundschüler an, die sich in ihrer Obhut befanden : „Achtung Hund! Nehmt euch an der Hand. Geht zur Seite. Das kann gefährlich werden…“

Die Kinder? Nahmen einander brav an der Hand. Traten zu Seite, bildeten ein Spalier. Und der eine und die andere unter den Fünfjährigen begann, sich sichtlich vor #LottaFilipa zu fürchten: Achtung Hund! –  Davor hab‘ ich (zukünftig) ganz dolle Angst.

Und #LottaFilipa? Die wedelte derweil freudig… Kinder! Hab ich so lieb…

Advertisements

2 Gedanken zu “Achtung Hund! Oder: Hier läuft was schief…

  1. Das ist mehr als bedenklich. Respekt vor fremden Hunden ist wichtig und mitunter ist es etwas beschwerlich, wenn jede und jeder auf meinen auch kleinen und süssen Hund zustürmt. Aber Kindern Angst einzureden ist der absolut falsche Weg….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s