Possierlich…

Während ich meiner Gepflogenheit nachgehe, abends klassische Musik zu hören (just die Messa da Requiem in der Übertragung aus Salzburg), lässt mich Hundi nicht aus dem Blick. „Könntest du?“ Ich gucke weg. Muss wegschauen, um nicht Gefahr zu laufen, in #LottaFilipas Augen zu blicken. Hundi: „Ich hatte heute Abend doch erst eins!“ Hundi setzt sich possierlich in Pose. Ich schaue hin (ohjemine – wie süß…). Hundi reicht Lunte und denkt sich derweil zu Recht, jetzt hab‘ ich Herrchen an der Angel!: „Das Eine eben, das war sehr lecker. Das war besonders lieb von dir…“
Hundi beginnt, zu flirten… Obschon sie heute mehr als nur dieses eine Besagte, ganz besondere Leckerli hatte, bröckelt mein Widerstand. Ein letztes Aufbegehren meinerseits: „#LottaFilipa: Die Dose ist leer!“ Sie guckt verschmitzt: „Wie denn das? Die Dose hast du doch gerade erst frisch aufgefüllt…“
BTW: Sie kaut genüßlich. – Im Übrigen bringt Hundi, der mit 2,6 Kilogramm vor fünf Wochen hier einzog, inzwischen mehr als 4 Kilogramm auf die Waage…

29. August 2013

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s